Projekte

zurück zur Übersicht

Bürgerengagement  Natur & Kultur

Inwertsetzung des Bildstocks mit Franz Xaver Figur - Nähe Kappelkirche

Inwertsetzung des Bildstocks mit Franz Xaver Figur - Nähe Kappelkirche

Projektzeitraum: 01.12.2018 - 30.06.2019
Projektinitiator: Historischer Arbeitskreis Unterammergau e.V.
Gesamtkosten: 4.000,00 €
Förderung: 1.000,00 €
Status: befürwortet, noch nicht in Umsetzung

In unmittelbarer Nähe der sehr bekannten Kappelkirche in Unterammergau befindet sich auch ein historischer Bildstock.Dieser ist auch im Führer über die Unterammergauer Kapellen- und Marterlwege aufgeführt.

Laut den Recherchen, die für den o. g. Führer erfolgten, stellt sich dessen Historie wie folgt dar:  In der Zeit zwischen 1850 und 1870 erbauten einge Unterammergauer an der Stelle unter der Kappelkirche einen Bildstock. Hier wurde eine Figur des Heiligen Franz Xavers, die vermutlich um Jahrhunderte älter ist und aus einem Kloster stammen könnte plaziert. Im Volksmund wird der Heilige nur Xaveri genannt. Daher auch der Name für den Bildstock und den dahinterliegenden Hügel. Der Heilige gilt nicht nur als Schutzherr für die Missionare, Seefahrer, sondern auch geen die Pest und für eine gute Sterbestunde.

Nachdem dem diesem Kleinod der Zahn der Zeit sehr stark zugesetzt hat, soll er nun durch bürgerschaftliches Engagement, unter der Leitung des historischen Arbeitskreises e. V. Unterammergau wieder in Wert gesetzt werden. Diese Inwertsetzung bezieht sich ausschließlich auf die, noch im Original vorhandene, Xaveriefigur, den Innenraum und das Zugangsgitter inklusive Hagelschutz.

Das Dach des Bildstocks wurde bereits in jüngster Vergangenheit durch Unterammergauer Bürger in Eigenleistung als Sicherungsmaßnahme erneuert, da ansonsten der Wassereintritt den ganzen Bildstock zerstört hätte. In diesem Zuge wurde auch gleich eine Drainage um den Bildstock angelegt um auch die Feuchtigkeit im Bodenbereich zu berücksichtigen.

Für die eingangs genannte Inwertsetzung des Bildstocks ist auch geplant Erlöse des heurigen Pfarrfestes mit zu verwenden. Alle Tätigkeiten, die irgendwie ehrenamtlich zu erledigen sind, werden durch Mitglieder des Antragssteller bzw. der anderen Unterammergauer Vereine erledigt.

Nach Abschluss der Maßnahme wird auch eine Tafel aufgestellt, mit der die Geschichte des Bildstocks (warum und wieso dieser aufgestellt worden ist) dargestellt wird. Für Tätigkeiten, die so nicht bewerkstelligt werden können werden, so weit wie möglich, heimische Handwerker beauftragt.


Fotos: LAG Zugspitz Region

zurück zur Übersicht