Projekte

zurück zur Übersicht

Wirtschaft & Tourismus  Wohnen & Leben

Dorfladen Grafenaschau

Dorfladen Grafenaschau

Projektinitiator: Gemeinde Schwaigen
Gesamtkosten: 500.017,69 €
Förderfähige Kosten: 420.182,94 €
Fördersatz: 40 %
Förderung: 182.400,00 €
Status: in Umsetzung
Externer Link: www.dorfladen-grafenaschau.de

Projektinhalt:

Auf Initiative der Gemeinde Schwaigen mit dem Ortsteil Grafenaschau haben sich Bürger zusammengeschlossen, um einen Dorfladen zu gründen. Dafür wird auf einer gemeindeeigenen Fläche durch die Gemeinde ein Gebäude errichtet, das neben dem Dorfladen auch eine Tourist-Info beherbergen wird. Die Gemeinde wird die Räumlichkeiten an das Unternehmen "Dorfladen" vermieten. Um die Grund- und Nahversorgung der Bürgerinnen und Bürger in Grafenaschau und Umgebung (z.B. Schwaigen, Moosrain, Westried, Grainbichl) zu verbessern, ist bei der Mehrheit der Einwohner der Wunsch nach einem Geschäft entstanden, in dem die Dinge des täglichen Bedarfes eingekauft werden können. Zurzeit befinden sich die nächsten Einkaufsmöglichkeiten in ca. 8 - 10 km Entfernung. Mit einem Dorfladen würden sich nicht nur die Einkaufssituation, sondern auch die Attraktivität unseres Dorfes und die Lebensqualität aller Einwohner verbessern. Der geplante Dorfladen wird von einer Unternehmergemeinschaft UG (§ 5a GmbH Gesetz) & Still („Bürgergemeinschaft“) betrieben, an der sich eine Gemeinschaft von interessierten Bürger/innen beteiligen.

Projektziele:

Seit mehreren Jahren gibt es in der Gemeinde Schwaigen und somit auch im Ortsteil Grafenaschau kein Geschäft mehr. Jeder Bürger ist gezwungen, seine gesamten Einkäufe in den umliegenden Gemeinden, wie Bad Kohlgrub, Saulgrub, Eschenlohe oder im Markt Murnau zu tätigen. Diese Situation schafft vorwiegend für ältere und immobile Bevölkerungsgruppen Probleme. Die alltäglichen Einkäufe verlangen von allen Planung, Organisation, kosten Zeit und Geld. Mit einem Dorfladen bieten wir unseren Kunden eine wohnortnahe Einkaufsmöglichkeit. In der Bürgerbefragung rund um die Schaffung eines Dorfladens, wurde außerdem ein Treffpunkt zur Aufrechterhaltung/Schaffung sozialer Kontakte gewünscht. Wir möchten einen Dorfladen mit Atmosphäre, der auch als Treffpunkt dient. Eine kleine Sitzgruppe würde auch diesen Bedürfnissen gerecht werden.


Fotos: Gemeinde Schwaigen, Günter Bitala, LAG Zugspitz Region

zurück zur Übersicht