Projekte

zurück zur Übersicht

Radeln im Alter - Rikschafahrten für Senior*innen

Radeln im Alter - Rikschafahrten für Senior*innen

Projektzeitraum: 01.03.2021 - 31.12.2022
Projektinitiator: LongLeif GaPa gGmbH
Gesamtkosten: 11.773,53 €
Fördersatz: 60 %
Förderung: 7.064,11 €
Status: befürwortet, noch nicht in Umsetzung

Die LongLeif GaPa gGmbH (im Folgenden LongLeif) möchte eine E-Rikscha anschaffen, dazu ehrenamtliche Pilot*innen, also Fahrer*innen dafür schulen, und in der Kooperation mit Senioren- und Pflegeeinrichtungen sowie ambulanten Pflegediensten und Seniorentreffs Rikscha-Fahrten anbieten. Ehrenamtliche Rikscha-Piloten unternehmen mit Bewohner*innen von Alters- und Pflegeeinrichtungen, auch v.a. mit dementen Menschen eine Fahrt (mit einer durchschnittlichen Dauer von 1,5 Stunden) durch Garmisch-Partenkirchen und die nähere Umgebung. Dabei tauchen oft Erinnerungen auf, Lebensgeschichten werden geteilt, oder die Mitfahrenden genießen einfach die Fahrt und das Wiedersehen mit bekannten und vertrauten Orten. „Dadurch entstehen neue, wunderbare Freundschaften, Brücken zwischen Generationen werden gebaut und eine aktive Mitbürgerschaft gefördert.“ So beschreibt die weltweite Initiative „Radeln ohne Alter“ (https://radelnohnealter.at ) die Ergebnisse der Ausflugs- und Erkundungsfahrten mit der Rikscha.

zurück zur Übersicht