Projekte

zurück zur Übersicht

Bürgerengagement  Natur & Kultur  Wohnen & Leben

Akademie der Kinder

Akademie der Kinder

Projektinitiator: in.punctoZUKUNFT e. V.
Gesamtkosten: 1.500,00 €
Förderung: 1.000,00 €
Status: in Umsetzung
Externer Link: www.inpunctozukunft.de

Projektinhalt:

Teilnehmer: Kinder und Jugendliche aus Mittenwald und Umgebung, Kinder aus dem "Mauganest", Kinder aus den Flüchtlingsunterkünften

Projektberichte des Initiators

Aktionstage Sport

Am 31.07.2017 - dem ersten Tag der Sommerferien - starteten neun Kinder aus dem Mauganest zwischen 6 und 10 Jahren mit vier Betreuerinnen zur ersten gemeinsamen Hüttentour.

Ab der Kastenalm marschierten wir gemeinsam zum Halleranger Haus des Alpenvereins, das auf 1.768 Meter liegt. Nach einer ersten Stärkung erkundeten wir die Umgebung und machten erste Versuche beim Klettern am Fels. Hier führte der Bergführer Bernd Eberle aus Mittenwald auf ehrenamtlicher Basis die Kinder in das Felsklettern ein. Das Essen auf der Hütte schmeckte allen gut, nur die Hüttenruhe fiel den Kindern schwer. Sie teilten sich zu neunt ein Lager und wollten gar nicht gerne schlafen!

Der nächste Tag stand ganz im Zeichen des Kletterns, jeder durfte mal ran und sich ausprobieren - auch die Betreuerinnen, die viel Spaß dabei hatten. Am Abend wurde noch spaziert, gespielt, gut gegessen und wieder versucht, die Hüttenruhe einzuhalten. Dann kam auch schon der Abschied und am 02.08.2017 ging es über eine ausgedehnte Wanderung mit Abstecher am Isarursprung (bei 30 Grad!) zurück ins Tal. Die Kinder kehrten glücklich, aber auch müde ins Mauganest zurück.

Projekt-Tage Kultur und Kunst

In der Woche vom 28.08.2017 bis zum 02.09.2017 stand das Mauganest ganz im Zeichen unseres Theaterprojekts der „Akademie der Kinder“. Stephanie Giefer hatte für die Kinder das Theaterstück „Klammgeist und Drachenfeuer“ verfasst und es vorab bereits zur Einstimmung der Einrichtung überlassen. So wurde das Stück im Vorfeld den Kindern vorgelesen, von ihnen selbst gelesen und gemeinsam überlegt, wer wohl welche Rolle übernehmen könnte.

Am Montag in der Früh erschien Stephanie Giefer dann pünktlich, um die Woche über den Kindern auf ehrenamtlicher Basis als Regisseurin ihres ersten Theaterprojekts zur Seite zu stehen. Von da ab wurde an jedem Tag der Text geübt, zwei Lieder einstudiert, Proben durchgeführt und an dem Bühnenbild gearbeitet. Auf der von der Gemeinde frei zur Verfügung gestellten Schulbühne wurde die selbstgebastelte Kulisse aufgebaut. Schließlich trafen die von der LAG Zugspitz Region gesponserten Kostüme ein, die mit Stolz anprobiert wurden.

Nun konnten die Kinder ganz in ihrer Rolle aufgehen. Zuvor schon hatten sie von dem Schauspieler Hermann Giefer wertvolle Tipps bekommen, auf was sie auf der Bühne besonders achten sollen. Nun stand der Generalprobe am 31.08.2017 im Seniorenwohnheim Phönix in Mittenwald nichts mehr im Wege. Und das Stück fand seinen ersten großen Anklang und die kleinen Schauspieler – neun Kinder aus dem Mauganest und drei Kinder aus Mittenwald – blickten entspannt der Premiere entgegen. Diese fand am 02.09.2017 im Kreativraum des Mauganest statt. Hier wurde kräftig aufgestuhlt und – da der Andrang so groß war – gab es zwei Aufführungen in Folge!

Alles hat wunderbar geklappt und die Kinder haben einen großen Erfolg erzielt – jeder für sich und alle gemeinsam.

Projektziele:

Die "Akademie der Kinder" verfolgt das Ziel der Integration und interkulturellen Begegnung von Kindern aus der therapeutisch/heilpädagogischen Einrichtung "s'Mauganest" und Kindern aus Mittenwald bzw. mit Fluchthintergrund. Damit die Kinder zueinander finden können und ein positives Gemeinschaftsgefühl entwickeln, werden gemeinsame künstlerische und sportliche Freizeitaktivitäten angeboten. Alle Kinder - unabhängig von ihrem jeweiligen familiären, sozialen oder ethnischen Hintergrund werden ermutigt, ihre jeweiligen Potentiale auszuschöpfen und ihre Kompetenzen zu stärken. Chancengleichheit, Kreativität und Gemeinschaftssinn sowie ein Bezug zu unserer schönen und schützenswerten Natur und den Traditionen unserer Heimat werden gefördert und gestärkt.


Bildnachweis: inpunctoZUKUNFT e. V.

zurück zur Übersicht